Allkampf-Jitsu

Bei Allkampf – Jitsu handelt es sich um eine Sportart mit Selbstverteidigungscharakter, die sich speziell in für diese Sportart entwickelten Selbstverteidigungstechniken und Übungsformen wiederfindet. Es sind darin die verschiedensten Verteidigungstechniken in sich vereint, um für jede Verteidigungssituation eine wirkungsvolle und zugleich unter juristischen Gesichtspunkten erlaubte Verteidigungsmöglichkeit zu bieten. Allkampf-Jitsu eignet sich gleichermaßen für den Kampfsportneuling wie für den bereits aktiven Kampfsportler in einer traditionellen Kampfsportart. Allkampf ist für jede Altersklasse, auch im Seniorenalter gut geeignet.

Ziele des Trainings:

  • Aufbau von Selbstvertrauen, Selbstbewusstsein sowie Durchsetzungsvermögen
  • Ausbau kognitiver Fähigkeiten wie Willensstärke und Problemlösungen 
  • etwaige Aggressionen kanalisieren und destruktives Potential auf sportlichen Wege entladen
  • Vermittlung der Werte Respekt, Aufmerksamkeit, Disziplin, Kontrolle und Mut

Dem Alltag „ausweichen“, mit neuen freunden Spaß haben und lernen, sich gegen unzählige Angriffe zu verteidigen. Wir alle haben einen stressigen Alltag und sehnen uns nach einem Ausgleich.
Bei uns bauen Sie Ihren Stress ab, werden fit und gewinnen neue Freunde.

Trainingszeit
Donnerstag:
17.30 Uhr – 18.30 Uhr Kindertraining (ab 5 Jahren)
18.30 Uhr – 19.30 Uhr / 20.45 Uhr Fortgeschrittene und Erwachsene
in der Sporthalle Rolfshagen

Bekleidung:
Dobok (Taekwondoanzug) oder zu Anfang leichte Sportbekleidung

Trainerin Melanie Wansner, 2. DAN Allkampf-Jitsu, Trainerlizenz Jiu-Jitsu